Schaffen Sie mehr Licht in Ihrem Zuhause durch Kronleuchter

Kronleuchter sind dekorative oder dekorative Leuchten, die zur Deckenbeleuchtung eingesetzt werden. In der Regel sind Kronleuchter das Herzstück großer Säle, Kirchen, öffentlicher Galerien, Paläste, Hotels, Herrenhäuser usw. In gewöhnlichen Wohnhäusern gibt es auch billige Kronleuchter im Wohnzimmer, bei denen es sich um einfachere Versionen der kronleuchter handelt und sie nicht so extravagant sind wie die, die man in öffentlichen und kommerziellen Gebäuden sieht. Kronleuchter können mit Kerzenlicht, Glühlampen und auch Energiesparlampen beleuchtet werden.

Die klassischen und traditionellen Kronleuchter verwenden Kerzenlicht oder Glühlampen zur Beleuchtung und haben eine gelb getönte Beleuchtung, während moderne Kronleuchter mit Leuchtstoff- oder LED-Glühbirnen ausgestattet sind und ein helles, weißes Licht erzeugen. Das Beleuchten von Kronleuchtern mit Kerzenlichtern ist im Alltag praktisch nicht möglich, daher verfügen moderne Kronleuchter über elektrische Glühbirnen, die wie Kerzenlichter aussehen.

Sie werden seit dem Mittelalter, also seit dem 16. Jahrhundert, verwendet und stammen vermutlich aus europäischen Ländern. In der Antike wurden Kristalle, Gläser und Keramik zur Herstellung von Kronleuchtern unterschiedlicher Größe und Form verwendet. Kronleuchter haben im Allgemeinen Metallzweige, die in die Lampenfassungen passen. Die Metallzweige sind reich verziert mit Kunstwerken und stilvollen Designs. Die traditionellen Kronleuchter haben Blumen-, Blatt- und Rankenmuster auf den Metallzweigen. Aber moderne Kronleuchter haben ein klassisches und trendiges Kunstwerk. Die Klassifizierung von Kronleuchtern basiert auf den Materialien, aus denen sie hergestellt werden. Die meisten Kronleuchter haben eine weiße Farbe, da die Beleuchtung in Kronleuchtern durch die Lichtbrechung durch die verwendeten Kristalle und Gläser erfolgt. Es gibt jedoch auch schwarze Kronleuchter, die aufgrund ihres exotischen Aussehens sehr beliebt sind. Im Folgenden werden die verschiedenen Arten von Kronleuchtern besprochen.

Kristall-Kronleuchter: Die teuersten und luxuriösesten Kronleuchter bestehen aus Kristallen. Sie sind die traditionellste Form und die Hersteller verwenden kaum Kristalle. Dies liegt daran, dass ein Laie billige und moderne Kronleuchter den extravaganteren vorzieht.

Keramik-Kronleuchter: Am zweitteuersten sind die Keramik-Kronleuchter, die aus Porzellan bestehen. Keramische Kronleuchter werden größtenteils in China hergestellt und in die ganze Welt exportiert. In den Niederlanden gibt es auch Porzellanfabriken, die Keramik herstellen.

Glaskronleuchter: Die günstigste Alternative für Kristalle ist Glas, daher wird Glas zur Herstellung billiger Kronleuchter verwendet. Die meisten modernen Modelle haben Glasschirme und Kuppeln. Zur Herstellung von Glasgläsern werden im Großen und Ganzen weiße oder gelbe Gläser verwendet. Es gibt aber auch mehrfarbige Gläser, bei denen Buntgläser zum Einsatz kommen.

Metall-Kronleuchter: Auch diese sind vergleichsweise günstiger und können in die Kategorie der günstigen Kronleuchter eingeordnet werden. Zur Herstellung dieser Metallteile werden Metalle wie Puffeisen, Aluminium, Stahl, Messing und viele mehr verwendet.

Schwarze Kronleuchter: Diese werden größtenteils in China und der Tschechischen Republik hergestellt. Sie werden von Menschen wegen des Kontrasts, den sie mit dem weißen Licht aufweisen, bevorzugt. Sie bestehen aus schwarzen Kristallen, Gläsern und Schmiedeeisen und passen gut zu Umgebungen und Innendekorationen im Vintage-Stil.